Blog

Ätherische Öle für Augenringe

42views

Periorbitale Hyperpigmentierung, die als dunkle Ringe bezeichnet wird, ist eines der häufigsten Hautprobleme und alles andere als ansprechend. Dunkle Ringe unter den Augen werden normalerweise als durch Schlafmangel verursacht angesehen, aber es gibt viele andere auch andere Ursachen für diese lästigen dunklen Flecken unter den Augen. Dies können Alterung, Stress, ein ungesunder Lebensstil, Umweltprobleme, Schlafmangel, Leberprobleme, Hyperpigmentierung, Ernährungsdefizite, saisonale Allergien, Infektionen der Nasennebenhöhlen, erbliche Faktoren und Schwangerschaft usw. sein. Die Haut unter Ihren Augen ist sehr weich und viel dünner als die meisten Teile unseres Körpers. Die Venen unter Ihren Augen befinden sich sehr nahe an der Hautoberfläche und verursachen einen bläulichen oder dunkleren Farbton. Deshalb merkt und fühlt man dort mehr Dunkelheit.

Wenn unsere Augen aufgrund beschädigter Augengefäße oder Blutlecks dunkel sind, ist es sehr wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen und sich so schnell wie möglich untersuchen lassen. Machen Sie sich keine Sorgen, dieses Problem kann sehr einfach und auf einfache Weise behoben werden. Wenn Sie es jedoch so ignorieren, wie es ist, und die Leckage länger andauert, kann dies zu einem dauerhaften Problem mit dunklen Kreisen führen, und niemand mag das, weil das Gesicht eines davon ist Die wichtigsten Teile sind ein wesentlicher Bestandteil des ersten Eindrucks. Aber wenn unter den Augen dunkle Ringe durch etwas anderes verursacht werden, gibt es viele andere Mittel mit der Verwendung von ätherischen Ölen, die helfen können, Ihre dunklen Augenringe loszuwerden.

Da die Bewegung für natürliche Hautpflege weiterhin rasant wächst, suchen die Menschen nach natürlichen Augenbehandlungen, um die Vitalität wiederherzustellen und pigmentierte Bereiche unter den Augen aufzuhellen. Kräuter- und Pflanzenextrakte sind seit langem dafür bekannt, die Haut zu verhindern und die Produktion von Kollagen zu unterstützen, wodurch die Haut geschmeidig und strahlend wird. Die entzündungshemmenden, antioxidativen, adstringierenden und reinigenden Eigenschaften von ätherischen Ölen machen sie zu idealen Inhaltsstoffen für Hautheilungen.

Ätherische Öle sind hochkonzentrierte aromatische Verbindungen, die aus Blüten, Samen, Rinden, Stielen, Blättern und vielen anderen Teilen von Pflanzen / Bäumen gewonnen werden. Ätherische Öle sind keine Öle. Sie haben eine einzigartige Essenz bestimmter botanischer. Ätherische Öle, die für einen bestimmten Hauttyp geeignet sind. Daher sollten Sie zuerst Ihren Hauttyp kennen und anschließend verdünnen und dann einen Patch-Test durchführen, um Körperteile wie Arme, Beine usw. zu vermeiden und negative Auswirkungen aufgrund der Konzentration zu vermeiden. Für verdünnte reine ätherische Öle können Sie Kokosöl, Mandelöl, Jojobaöl, Olivenöl, Avocadoöl, Arganöl, Arnikaöl, Hagebuttenöl usw. verwenden.

Um ätherische Bio-Öle unter den Augen zu verwenden, mischen Sie 1 Tropfen Öl in 15 ml Trägeröl (Aprikosenkernöl funktioniert sehr gut). Verwenden Sie einen Tropfen Ihrer Mischung auf Ihren Finger und tippen Sie Ihr Öl leicht auf die Haut unter Ihren Augen. Gehen Sie nicht zu nahe an Ihr eigentliches Auge heran und vermeiden Sie das Augenlid, da Sie nicht möchten, dass das ätherische Öl durch Veränderung in Ihr Auge gelangt. Wischen Sie überschüssiges Öl ab, falls vorhanden.

Leave a Response